Die Akupunktur 

(lat.: acus = Nadel, punctio = das Stechen, chinesisch 針砭, Pinyin zhēn biān) ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von einer "Lebensenergie des Körpers" (Qi) aus, die auf definierten Leitbahnen beziehungsweise Meridianen[1] zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben soll. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht.

AKUPUNKTUR

Die Akupunktur (lat.: acus = Nadel, punctio = das Stech) ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin. Sie geht von einer "Lebensenergie des Körpers" aus, die auf definierten Leitbahnen beziehungsweise Meridianen zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben soll. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht.

© 2017, Sabine Dietrich, Fotos und Gestaltung: Karin Anger-Marx

  • s-facebook
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now